• 100g Aprikosen oder Quittenmarmelade
  • 150g Butter
  • 150g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillenzucker
  • 75g Wasser
  • 300g gem. Haselnüsse
  • Kuvertüre (Schokolade) zum tunken.

Hier mein Rezept für die leckeren Nussecken.

  • Wir nehmen unseren Mürbeteig und rollen ihn mit einem Rollholz auf die Größe eines Backbleches aus und legen ihn auf das Blech.
  • jetzt backen wir den Mürbeteig bei 190°C – 200°C ungefähr 12-15min Goldgelb.
  • wenn der Mürbeteig gebacken ist,  verteilen wir noch im warmen Zustand die   Aprikosenmarmelade darauf.
  • Butter, Zucker, Vanillenzucker und das  Wasser  in einem Kochtopf erhitzen bis kurz vor dem Siedepunkt.
  • Den Topf von der Feuerstelle nehmen und die gemahlenen Haselnüsse gut unterrühren.
  • Jetzt verteilen wir die fertige Hasselnussmasse auf dem Blech mit dem Mürbeteig.
  • Nach einer Stunde, backen wir die Nussecken bei 180°C im vorgeheizten Backofen 30-35 min.
  • Die fertig gebackenen Nussecken schneiden wir noch im halbwarmen Zustand in Quadrate  z.B. a 6x6cm und halbieren diese dann nochmals von Ecke zu Ecke.
  • Wenn die Nussecken schön abgekühlt sind, tunken wir eine Seite oder alle drei Ecken in flüssiger Kuvertüre (Schokolade).

Ich wünsche euch viel Spaß und Erfolg beim ausprobieren.